New Age

Spiritualität

New Age ist heutzutage eine immer größer werdende Bewegung und viele die dazu gehören, wissen noch gar nichts von ihrem Glück, dass sie dazu gehören.
Es ist die Rede von „alles ist Gott“ oder „alles ist gut, das Böse gibt es in Wirklichkeit gar nicht“. Einen Touch von scheinheilig könnte man meinen.

Auch sehr verbreitet ist die Ansicht, es gäbe gar keine Opfer, denn sein Leid hat sich jeder aufgrund seiner Gedanken und seiner Emotionen selbst erschaffen. Sprich, da wir ja alle nicht nur Teile von Gott sind, sondern jeder einzelne selbst Gott ist, sind wir also die Schöpfer unseres Lebens.
Es sei alles eine notwendige Erfahrung zum Wohle eines jeden Einzelnen.
Dazu kommen weitere verschiedene Ansätze von einem neuen Messias und die Erlösung der Menschheit.
Egal was passiert, wir sollen uns nicht wehren, denn es ist alles Teil eines Planes, der uns zur Erlösung führen soll. Hier kommen wir sogar in die Bereiche verschiedener Logen und dem Ruf nach der „New World Order“. Alleine über die Theorien und die Praxis der Logen kann man Bücher füllen.

Wir sind alle Licht und Liebe.
Dies mag auf der spirituellen Ebene stimmen, aber in dieser Inkarnation sind wir als Mensch hier auf dieser Erde.
Und als Mensch sind wir ein emotionales Wesen und dazu gehört nun mal auch Trauer, Wut, Aggression und Schmerz.
Sind denn aber genau diese Emotionen oftmals nicht der Motor für Veränderung?
Werden wir nicht genau hier zum Schöpfer?
Wenn wir aus einer „negativen“ Emotion oder Erfahrung den Antrieb schaffen für etwas positives?
Wenn ich anstatt aus einer negativen REAKTION auf eine Situation, in eine für mich positive und schöpferische AKTION wechsle?
Um das Zitat meines Blogbanners zu verwenden:

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

– Albert Einstein

Kriege werden aus Macht- und Profitgier, Ideologie und Hass geführt. Genau dies wird auf der Gegenseite polarisiert. Es wird heutzutage Krieg geführt um Frieden zu schaffen.
Du verstehst in welcher Lage sich unsere Weltpolitik befindet?

Wenn ich nun aber die negative Energie nehme, die ein Krieg mit sich bringt, und diese Energie umwandle und sie in die Stärkung von Respekt, liebevollen Umgang und in ein leben und leben lassen investiere, so werde ich zum Aktor und nicht zum Reaktor.
Als New Age Anhänger soll ich mich aber den Weltgeschehnissen verschließen und sie als kollektiv notwendige Erfahrung abtun.
Für mich ist die Bewegung des New Age oftmals eine Leugnung unseres Wesens.
Warum erschuf uns Gott?
Damit wir das leugnen, was wir sind?
Nämlich ein beseelter Mensch mit all seinen Empfindungen und Gefühlen, die den Motor unseres Lebens darstellen?
Unser Kern ist spirituellen Ursprungs, jedoch ist unser Wesen in diesem Leben menschlich.

Ich hatte vor kurzem auf YouTube eine kleine Diskussion mit einem Vertreter dieser Ansicht. Ich fragte ihn, wie sich ein Kind im Kriegsgebiet im Alter von drei Jahren wohl seinen Bombentot erschaffen würde?
Er meinte, dass Gedanken und Gefühle Magneten wären und diese würden solche Situationen anziehen.
Ich hakte nochmals nach, wie ein dreijähriges Kind wohl denkt und fühlt, welches Kriegssituationen noch nicht einmal beschreiben kann?
Es sei Opfer einer Gruppendynamik und habe Glaubenssätze anderer übernommen.
Ich lasse das Ganze mal so dahingestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s